Gestaltungstherapie

Kunst- und Gestaltungstherapie ist eine Therapieform innerhalb der Ergotherapie auf tiefenpsychologischer Basis. Gefühle und Phantasien können über Malen und Gestalten in eine Form kommen und erlebbar werden. Das gemeinsame Betrachten und Phantasieren innerhalb der Therapiesitzungen lassen Gefühle und Situationen leichter benennen und bieten damit den möglichen Spielraum für Veränderung.


Psychische Behandlung

- Angststörungen
- Chronische Schmerzen
- Depressionen
- Essstörungen (Anorexie und Bulemie)
- Mobbing
- leichte (d. h. zur Zeit nicht akute) Psychosen


Beratung und Krisenintervention

- bei Beziehungsschwierigkeiten mit dem Partner/Kindern
- in Trennungssituationen
- bei Verlust eines nahestehenden Menschen
- bei Problemen mit dem Älterwerden und/oder Ruhestand
- nach Verlust des Arbeitsplatzes